World Vision Schweiz | Sicheres Trinkwasser für Wasa, Tansania

World Vision Schweiz lancierte kürzlich das Sonderprojekt "Sicheres Trinkwasser für Wasa". Wir sind stolz, dieses Projekt mit unserem Katadyn Rapidyn Wasserfiltersystem unterstützen zu können.

Humanitäre Hilfe
Projekt: Wasser für Wasa
Customer: World Vision Schweiz
Produkt: Katadyn Rapidyn Filter Kit
Gebiet: Wasa

Projektziel

Verbesserter Zugang zu einer nachhaltigen und sicheren Wasserversorgung für von Armut betroffene und schutzbedürftige Gemeinschaften und Schulkinder.

Situationsbeschreibung

Das Projekt umfasst die beiden Gemeinden Wasa und Lumuli. Sie bestehen insgesamt aus 11 Dörfern (Usengelindete, Mahanzi, Ufyambe, Wasa, Ikungwe, Ihomasa, Ulata, Lumuli, Itengulinyi, Isupilo und Muwimbi), in denen sich 11 Grundschulen und 2 Sekundarschulen befinden.

Die Gemeinden in Wasa haben keinen Zugang zu einer zuverlässigen Quelle für sauberes und sicheres Trinkwasser. Kinder und ihre Eltern sind somit auf Wasser aus den umliegenden kleinen Flüssen, Bächen und Dämmen angewiesen. Das Wasser aus diesen Quellen enthält oftmals Landchemikalien und ist für den Hausgebrauch wie Trinken und Kochen nicht sicher. Das führt dazu, dass viele Kinder und andere Gemeindemitglieder häufi g an Magenerkrankungen leiden. Dies wiederum hat Auswirkungen auf die Präsenz und die Leistung der Kinder im Schulunterricht.

Joyce, eine Primarschülerin erzählt: «Das kontaminierte Wasser, das wir trinken müssen, führt oft zu Durchfall, wir kommen krankheitsbedingt zu spät oder gar nicht in die Schule. Wenn ich zur Schule komme, kann ich mich nicht konzentrieren, weil ich Bauchschmerzen habe.»

Projektergebnisse

Um in der Gemeinde den Zugang zu sauberem Wasser zu verbessern, wurden 1’626 Katadyn Rapidyn Wasserfiltersysteme an alle betroffenen Schulen und Haushalte verteilt. Diese Verteilaktion konnte in Zusammenarbeit mit der Schweizer Unternehmensgruppe Katadyn, der Firma Merry Water, den Dorfgemeinden und dem Bezirksrat von Iringa realisiert werden. Die in Kemptthal (Schweiz) ansässige Katadyn Produkte AG spendete hierfür 600 Filtersysteme. Die Firma Merry Water, der lokale Vertriebspartner der Katadyn Gruppe, steuerte die für den Durchfluss und die Aufbewahrung des Wassers nötigen Eimer bei.

Mit dem Einbezug des lokalen Partners konnte die lokale Wertschöpfung gesteigert und der zukünftige Ersatz von Filtern gewährleistet werden. In Kooperation mit Merry Water wurden zudem vor Ort sowohl Schulungen mit 15 Lehrern, die Umweltgesundheit unterrichten, als auch mit einem Umweltbeauftragten des Distrikts durchgeführt. In diesen Schulungen wurde die Inbetriebnahme, die Verwendung, Reinigung und Instandhaltung der Wasserfiltersets vermittelt. Jede Schule wurde mit 10 Trinkwasser-Sets bestückt. In dieser ersten Umsetzungsphase des Projekts wurde bereits festgestellt, dass Kinder einem vollen Unterrichtstag von acht Stunden folgen konnten, da sie nun sauberes unbelastetes Trinkwasser konsumieren können.

11 Primar- und zwei Sekundarschulen, acht Gesundheitseinrichtungen und 1500 Familien auf Haushaltsebene profitieren jetzt direkt von diesem Projekt. Es ist das erklärte Ziel aller Partner, die Zusammenarbeit kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Durchgeführte Programmschritte

In 11 Dörfern, 1500 Haushalten, 8 Gesundheitsstationen (je 2 Sets) und 11 Schulen (je 10 Sets)
• Sensibilisierung der Community-Mitglieder zur Wichtigkeit von sauberem und sicherem Wasser für die Gesundheit.
• Schulung der Mitglieder der Wasser-Komitees zu verschiedenen Methoden zur sicheren Wasserverwendung.
• Verteilung von Wasserfilter-Sets bestehend aus Katadyn Rapidyn Filter Kit, 2 übereinander montierten Eimern mit entsprechenden Bohrungen und einer Hahnvorrichtung.
• Schulung zur Anwendung der Wasserfilter-Sets.
• Gründung von mehreren Schüler-Gesundheitsclubs, die zusammen mit ihren Lehrern die Nachhaltigkeit der erlernten Massnahmen aufrechterhalten.

Das Katadyn Rapidyn Wasserfiltersystem

Der Keramik-Mikrofilter Katadyn Rapidyn Filter Kit beseitigt Bakterien, Protozoen, Sedimente und Partikel grösser als 0.2 Mikron ohne Einsatz von Chemikalien. Es werden jedoch keine wichtigen Mineralien entfernt. Je nach Wasserqualität ist dank dem Keramikfilter eine einfache Reinigung und eine Wiederverwendung bis zu 20’000L möglich. Für eine Familie von 5 Personen bedeutet dies, dass der Filter nicht vor 3 Jahren ersetzt werden muss. Die Leistung beträgt bis zu 4L/h. Die Grösse der beiden Eimer kann auf die Gruppengrösse abgestimmt werden. Wichtig ist, dass der Eimer einen Innendurchmesser von mindestens 27cm hat und aus lebensmittelechtem Material besteht. Dank der Schwerkraft ist kein Pumpen oder Anschliessen an einen Wasserhahn erforderlich. Der Auslaufhahn verhindert, dass schmutzige Hände das behandelte Wasser verunreinigen. Dieser Filter erfüllt die Voraussetzungen «Highly Protective» des WHO Household Water Treatment Standard betreffend Bakterien und Protozoen. 

Über World Vision Schweiz

World Vision Schweiz ist eine Schweizer Stiftung deren Ziel es ist, Kindern auf der ganzen Welt ein Leben ohne Hunger und Armut, in Sicherheit und ohne Gewalt, mit der Chance auf Bildung und einer Perspektive auf eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen. Als unabhängiger Partner des internationalen Kinderhilfswerks World Vision führt World Vision Schweiz eigene Entwicklungsprojekte durch und fi nanziert diese mit Spendengeldern aus der Schweiz. Mit gezielter Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt World Vision Schweiz in langfristigen Entwicklungsprojekten Kinder, Familien und deren Umfeld im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit – unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion, Nationalität und Geschlecht. Gemeinsam mit dem globalen World Vision-Netzwerk leistet World Vision Schweiz zudem Not- und Katastrophenhilfe in Krisenregionen und setzt sich weltweit aktiv für die Kinderrechte ein.