Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail,  verwenden Sie bitte diesen Link.

Katadyn Water Talk

03/2014

Editorial

Schon gehört?

Die Katadyn Gruppe verzichtet auf Mineralwasser in PET-Flaschen

Trinkwasserqualität von Schweizer Brunnen lässt zu wünschen übrig

Marketing & Events

Die Katadyn Gruppe an der OutDoor Messe in Friedrichshafen

Katadyn ist "Aufsteiger des Jahres"

Katadyn Deutschland am Caravan Salon in Düsseldorf

Swisspro an der Aquatech in Shanghai

Märkte und Kunden

Katadyn Deutschland unterstützt DAV-Damen-Expeditionskader 2016

Peronin und Trek'n Eat beim Marathon des Sables 2014

Schulprojekt OFF ROAD mit Trek'n Eat

Produkteschulung für den Einzelhandel

"Handi cap au large"

"Deep in Baffin" mit Trek'n Eat

Chikungunya-Epidemie auf den Westindischen Inseln

Katadyn intern

Katadyn Deutschland begrüsst Annette Steinbrück

E-Mail-Adresse für Sales-Anfragen

Messekalender 2014/15

Kontakt







© 2014 Katadyn Products Inc.

Editorial

 

Liebe Katadyn-Freunde

 

 

Trix Ammann

Executive Director


Schon gehört?


Die Katadyn Gruppe verzichtet auf Mineralwasser in PET-Flaschen

Die Katadyn Gruppe verzichtet zugunsten der Umwelt auf Mineralwasser in PET-Flaschen

Die Katadyn Produkte AG in der Schweiz und die Katadyn Deutschland GmbH verzichten seit August am Arbeitsplatz bewusst auf Mineralwasser aus PET-Flaschen. Statt dessen erhielt jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ihre persönliche, wiederverwendbare Edelstahlflasche von Klean Kanteen. Die Wasserentnahme erfolgt über einen Wasserspender, der auf Knopfdruck sowohl stilles Wasser wie auch gekühltes Sprudelwasser ausgibt. 2013 wurden bei der Katadyn Produkte AG rund 15‘000 Liter Mineralwasser in PET-Flaschen konsumiert. Mit der Umstellung auf Leitungswasser hoffen wir, einen kleinen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten.


Trinkwasserqualität von Schweizer Brunnen lässt zu wünschen übrig

Trinkwasserqualität von Schweizer Brunnen lässt zu wünschen übrig

Frisches, sauberes Trinkwasser direkt aus der Quelle. Mit dieser Vorstellung befüllen viele Outdoor-Sportler ihre Trinkflaschen am Berg- oder Dorfbrunnen. Doch leider widerspricht eine Erhebung des Bündner Amts für Lebensmittelsicherheit diesem Idealbild. Von den rund dreissig geprüften Brunnen im Kanton Graubünden enthielt jede dritte Wasserprobe zu viele Darmbakterien, die grösstenteils von benachbarten Kuhweiden stammen. Bei einem Brunnen wurde die Konzentration sogar als gesundheitsschädlich eingestuft. Fazit: Optisch klares Wasser kann trügerisch sein und ganz sicher ist nur, wer sein Trinkwasser auch im Alpenraum filtert und sich so unangenehme Überraschungen erspart. Filtern ist der schnellste Weg, um mit Bakterien verseuchtes Wasser trinkbar zu machen. Das Wasser kann sofort konsumiert werden und die Handhabung ist einfach. Die Krankheitserreger bleiben ganz einfach an den winzigen Poren des Filters (0,0002 mm) hängen. Leichte Trinkwasserfilter wie z. B. die Katadyn MyBottle oder der Katadyn Hiker Pro sind auf die Bedürfnisse von Wanderern und Bikern zugeschnitten. Sie garantieren jederzeit sicheres Trinkwasser und sind problemlos mitzuführen. Die Filter sind in Outdoor- und Sportfachgeschäften erhältlich.

 

Das praktische Büchlein „Wasserfibel“ liefert nützliche Informationen zum Thema Trinkwasser unterwegs. Es kann kostenlos bestellt werden bei: Katadyn Produkte AG, Pfäffikerstrasse 37, 8310 Kemptthal,  Tel 044 839 21 11,  E-Mail info@katadyn.ch, www.katadyn.com.

 


Marketing & Events


Die Katadyn Gruppe an der OutDoor Messe in Friedrichshafen

Die Katadyn Gruppe präsentierte ihre Neuheiten an der OutDoor Messe in Friedrichshafen vom 10. bis 13. Juli 2014

Die OutDoor Messe in Friedrichshafen, Deutschland, war auch dieses Jahr vom 10. bis 13. Juli Treffpunkt der internationalen Outdoor-Branche. Die Katadyn Gruppe präsentierte gleich mehrere Neuheiten aus den Küchen Katadyn, Optimus und Trek'n Eat. Die Besucher überzeugten sich vor Ort vom neuen Optimus Polaris Mehrstoff-Kocher, der unterwegs in jeder Situation eine warme Mahlzeit garantiert. Auf grosses Händlerinteresse stiessen auch die neuen Schwerkraft-Filter von Katadyn, der Katadyn Base Camp Pro 10L und der Katadyn Gravity Camp 6L. Mit einer Durchflussrate von bis zu 2 Litern pro Minute ist auf Tour jederzeit sauberes und sicheres Wasser verfügbar - und dies ohne zu pumpen. In den USA sind die beiden Wasserfilter bereits verfügbar, in Europa kommen sie Anfang 2015 auf den Markt. Auch von Trek'n Eat gab es Neuigkeiten: Gleich zwei vegane gefriergetrocknete Outdoor-Menüs beleben die Speisekarte mit nie dagewesenen Gaumenfreuden. Daneben bietet der deftige Kartoffeltopf mit Rind und Bohnen auch etwas für den währschafteren Geschmack. Extrem- und Ausdauersportler sind mit dem Peronin Orange High Tech Vollkornmüsli bestens bedient. Die neuen Trek'n Eat Gerichte sind in Europa ab sofort im Handel erhältlich.


Katadyn ist "Aufsteiger des Jahres"

Katadyn ist "Aufsteiger des Jahres"

Im Rahmen der OutDoor-Messe zeichnete outdoor.markt, das B2B-Magazin für Industrie und Handel, bereits zum fünften Mal besondere Leistungsträger der Branche aus. Dabei überzeugte die Schweizer Unternehmensgruppe Katadyn die Jury als "Aufsteiger des Jahres“. Die renommierten "Outdoor-Oscars" ehren Unternehmen und Personen, die durch starke Innovationen oder Geschäftsentwicklungen, besondere Ausstrahlung, ihren Service oder sonstige Verdienste in der Outdoor-Szene hervorstechen.

 


Katadyn Deutschland am Caravan Salon in Düsseldorf

Katadyn Deutschland am Caravan Salon in Düsseldorf vom 30. August bis 7. September 2014

Der Caravan Salon in Düsseldorf  2014 ist als bestbesuchte Veranstaltung seiner Geschichte zu Ende gegangen und konnte damit eindrucksvoll seine führende Position als weltgrösste Messe für Reisemobile und Caravans unterstreichen. „Mit äusserst zufriedenen Ausstellern und 192'000 Besuchern hat der Caravan Salon unsere Erwartungen weit übertroffen und wir sind begeistert, in diesem Jahr einen neuen Allzeit-Besucherrekord aufgestellt zu haben.“ zog Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, eine überaus positive Bilanz. Katadyn Deutschland überzeugte die Camping-Community mit ihren Anwendungen für die optimale Trinkwasserhygiene, Tankreinigung und Fahrzeugpflege. Die Produkte von certisil, certinox und certiman sind perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen dank einfacher und sicherer Anwendung für Rundum-Sicherheit im Campingurlaub.


Swisspro an der Aquatech in Shanghai

Swisspro/Katadyn an der Aquatech in Shanghai

Vom 25. bis 27. Juni war Swisspro, unser Partner für den asiatischen Markt, mit einem Stand an der Aquatech Messe in Shanghai vertreten. Die Aquatech ist eine der bedeutensten internationalen Messen für die Bereiche Wasseraufbereitung und Abwasser. Die Indoor-Filtersysteme von Swisspro, die auf der Filtertechnologie von Katadyn basieren, und die portablen Katadyn Filter für den Outdoor-Einsatz stiessen auf grosses Interesse. Marktstudien sagen voraus, dass der Markt für Haushaltsfilter in China in den nächsten sechs Jahren um bis zu 30% wachsen wird.


Märkte und Kunden


Katadyn Deutschland unterstützt DAV-Damen-Expeditionskader 2016

Katadyn Deutschland unterstützt DAV-Damen-Expeditionskader 2016

Auch das neue Damen-Team des DAV-Expeditionskaders darf wieder auf die Unterstützung von Katadyn Deutschland zählen. Beim traditionellen Gipfeltreffen des DAV an der OutDoor-Messe in Friedrichshafen wurden die sechs Athletinnen dem Publikum vorgestellt. Zuvor hatten sie einen kleinen Marathon zu den Partnern des Expeditionskaders bewältigt. An den Ständen von Mountain Equipment, Edelrid, Katadyn sowie Leki und Julbo Eyeware lernten die Exped-Damen nicht nur ihre jeweiligen Ansprechpartner kennen, sondern bekamen schon erste Ausrüstungen mit auf den Weg. Wenn sich das Team am Berg ebenso ausdauernd, fröhlich und professionell zeigt wie in den Messehallen, dann brauchen wir uns um alpinistische Erfolge keine Sorgen zu machen.


Peronin und Trek'n Eat beim Marathon des Sables 2014

Peronin und Trek'n Eat beim Marathon des Sables 2014

Der Marathon des Sables ist ein anspruchsvoller Etappen-Ultramarathon über 7 Tage und rund 240 Kilometer quer durch die marokkanische Sahara. Die Temperaturen erreichten dieses Jahr bis zu 47 Grad. Die Teilnehmenden erhielten lediglich rationiertes Wasser und Notzelte gestellt. Verpflegung, Kleidung usw. mussten die Extremsportler selber organisieren und tragen. Schnellster Deutscher war dieses Jahr Thomas Brust. Von ihm erhielten wir nach dem Lauf folgende Zeilen, wofür wir ganz herzlich danken: "Da wir unsere Verpflegung selbst organisieren mussten, habe ich mich für Produkte von Trek'n Eat entschieden. Die richtige Entscheidung, wie sich zeigte. Da ich mehrere Tage hauptsächlich gefriergetrocknete Nahrung und Nüsse zur Verfügung hatte, waren z. B. der Elchfleisch-Gourmettopf und das Huhn mit Curryreis eine willkommene Abwechslung. Gerettet hat mich auf der langen 81 km Etappe aber vor allem Peronin. Nach Problemen infolge Wassermangel konnte ich mich mit einer doppelten Portion Peronin wieder aufpäppeln. Da ich die Produkte sehr gut vertrage, werde ich sie auch zukünftig bei Läufen und im Training einsetzen. Danke für diese tollen Produkte."


Schulprojekt OFF ROAD mit Trek'n Eat

Schulprojekt OFF ROAD mit Trek'n Eat

Das erlebnispädagogische Schulprojekt OFF ROAD des deutschen Diakoniewerks Essen zielt darauf ab, Jugendliche durch Naturerfahrungen in der Gruppe in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken. Auf einer fünftägigen Trekkingtour in der Südpfalz lernten die Teilnehmenden ihre physischen und psychischen Grenzen zu überwinden, um gestärkt durch Erfolgserlebnisse zurück in den Alltag zu kehren. Katadyn Deutschland unterstützte das Projekt mit gefriergetrockneten Mahlzeiten von Trek'n Eat.


Produkteschulung für den Einzelhandel

Katadyn schult den Einzelhandel

Damit Kunden im Laden bestmöglich beraten werden, ist Katadyn unterwegs und schult den Einzelhandel. Alles was verkauft wird auch selbst auszuprobieren ist dabei Pflicht. Zu Gast beim deutschen Händler BigTree.de stellt der Handelsvertreter Erich Schönhofer die Kochsysteme von Optimus, die gefriergetrocknete Outdoor-Nahrung von Trek'n Eat sowie die allseits beliebten Katadyn Wasserfilter vor.


"Handi cap au large"

"Handi cap au large"

Vier französische Outdoor-Enthusiasten, darunter ein Paraplegiker, haben sich zum Ziel gesetzt, die Alpen von Liezen in Österreich bis nach Monaco mit Gleitschirm und einem Fahrrad mit Handantrieb zu überqueren. Diesen Traum setzten sie im Sommer in die Tat um: 1000 Kilometer, geprägt von Freundschaft, Solidarität und umweltfreundlichen Fortbewegungsmitteln. Katadyn Frankreich unterstützte die Sportler mit einem Optimus Vega und gefriergetrockneter Outdoor-Nahrung von Trek'n Eat.


"Deep in Baffin" mit Trek'n Eat

"Deep in Baffin" mit Trek'n Eat

Der Franzose Francois Kern reiste im vergangenen Mai mit drei Freunden in den Osten von Baffin Island in Kanada. Ziel der Expedition war es, die schönsten Gipfel der Region mit Kletterausrüstung und Down-Hill Skis zu erkunden. Die Abenteurer verbrachten 28 Tage in totaler Abgeschiedenheit. Katadyn Frankreich unterstützte das Team mit Optimus Nova Kochern und Kochgeschirr von Optimus, Trek'n Eat Mahlzeiten für die gesamte Expeditionsdauer sowie Nemo Canon Schlafsäcken. "Die Nova Kocher von Optimus waren sehr zuverlässig", schrieb uns François Kern. "Wir schmelzten Schnee mit ihnen, kochten Tee und bereiteten unsere gefriergetrockneten Trek'n Eat Menüs darauf zu. Die fünfzehn verschiedenen Trek'n Eat Gerichte vom Frühstück über Hauptmahlzeiten bis zu Desserts schmeckten wunderbar und waren eine willkommene Abwechslung auf Tour. Unser Favorit waren die Blaubeerfruchtsuppe und das Mousse au Chocolat, in das wir manchmal noch ein Trek'n Eat Müesli mischten. "


Chikungunya-Epidemie auf den Westindischen Inseln

Biovectrol tropique von Pharmavoyage gegen das Chikungunya-Virus in den Antillen

Das Chikungunya-Virus hat sich in den Antillen und in Französisch-Guyana seit Dezember 2013 immer weiter ausgebreitet. Gemäss den letzten Zahlen des französischen Nationalen Hygiene-Instituts (INVS) wurden bislang 115'000 Erkrankungen bekannt, die in 39 Fällen (vor allem ältere Menschen und Kinder) tödlich endeten. In Guadeloupe, wo die Epidemie am stärksten wütet, begeben sich pro Woche 5'600 Personen in ärztliche Behandlung.15% der Bevölkerung sind mit dem Virus infiziert. Chikungunya macht sich mit hohem Fieber und starken Gelenkschmerzen bemerkbar. Es gibt noch kein wirksames Medikament zur Behandlung dieser Krankheit, es wird lediglich Paracetamol eingesetzt, um die Schmerzen zu lindern. Die Übertragung erfolgt durch Stechmücken. Antimoskito-Sprays und Moskitonetze sind ein gutes Mittel, um die Verbreitung der Krankheit zu bremsen. Katadyn Frankreich lieferte im August 19'000 Flaschen Biovectrol tropique der französischen Marke Pharmavoyage in die Westindischen Inseln. Die Antimoskito-Sprays sollen der Bevölkerung im Kampf gegen das Chikungunya-Virus zugute kommen.


Katadyn intern


Katadyn Deutschland begrüsst Annette Steinbrück

Katadyn Deutschland begrüsst Annette Steinbrück

Katadyn Deutschland begrüsst herzlich Annette Steinbrück. Die 51-jährige hat ihre Stelle im Innendienst am 1. August angetreten. Ihr Schwerpunkt wird die Unterstützung in der Buchhaltung sein. Annette ist gelernte Speditionskauffrau und verfügt über umfangreiche Kenntnisse im Gross- und Aussenhandel. Annette ist passionierte Läuferin.


E-Mail-Adresse für Sales-Anfragen

Damit Ihre Sales-Anfragen so schnell wie möglich beantwortet werden, bitten wir Sie, immer die allgemeine E-Mail-Adresse unseres Verkaufsinnendienstes zu verwenden: sales.admin@katadyn.ch


Messekalender 2014/15

·       Aidex in Brüssel, Belgien (12./13. November 2014)

·       Outdoor Retailer Winter Market in Salt Lake City, USA (21.-24. Januar 2015)

·       ISPO in München, Deutschland (5.-8. Februar 2014)


Kontakt

Swiss Water Talk
Viola Frey
Corporate Communications
Pfäffikerstrasse 37
8310 Kemptthal
Schweiz
Telefon +41 44 839 21 16
Fax +41 44 839 21 99
viola.frey@katadyn.ch
www.katadyngroup.com


Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr weiter erhalten möchten,  verwenden Sie bitte diesen Link.