Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail,  verwenden Sie bitte diesen Link.

Katadyn Water Talk 01/2012

Editorial

Schon gehört?

Katadyn Hiker Pro: Jetzt im Handel erhältlich

Jeder Neunte kein Zugang zu sauberem Trinkwasser

Marketing & Events

Boot Messe Düsseldorf

Transa Snow Days 2012

Wintertreffen Lauche & Maas

Trek´n Eat Eventtheke an den „Reisetagen“ von Schulz Aktiv Reisen

Katadyn Survivor Entsalzer an Titanic Ausstellung

Märkte und Kunden

Arved Fuchs Expedition Nordwest-Grönland

Mit Katadyn PowerSurvivor 90 Tage allein über den Atlantik gerudert

Mike Horn Young Explorers‘ Expedition Amazonas

Katadyn und Trek’n Eat mit Gewinnerteam an der Jules Verne Trophy

Eine Frau - vier Wüsten

DAV Expedkader

Fox Winter Challenge im Polarkreis

Grönlandexpedition Spurensuche 2012

Katadyn intern

Neubau Hauptsitz und Produktion Katadyn Produkte AG

Neue Katadyn Tochter in Rumänien

Messekalender 2012

Impressum






© 2014 Katadyn Products Inc.

Editorial

 

Liebe Katadyn-Freunde

 

Die Katadyn Gruppe legte im 2012 einen fulminanten Start hin. Aus unseren Märkten erreichen uns sehr positive Signale und wir freuen uns, dass wir den Schwung vom letzten Jahr mitnehmen konnten. Die starke Nachfrage nach Katadyn Wasserfiltern, aber auch nach Trek’n Eat Spezialnahrung und Emergency Food Notvorratspaketen hält an.

 

Für unsere Logistik stellt das zusätzliche Volumen eine Herausforderung dar, und eine gute Planung und Flexibilität sind gefragt wie nie. Bis wir im kommenden September das neue Produktionsgebäude beziehen können, werden wir noch mit Platzproblemen zu kämpfen haben. Aber innovative und flexible Lösungen sind ja bekanntlich unsere Stärke und dank einer vorausschauenden Planung konnten wir bis jetzt unsere Kunden und Tochtergesellschaften termingerecht beliefern.

 

Der Neubau im zürcherischen Kemptthal macht rasante Fortschritte und dem Produktionsstart im Herbst steht nichts im Wege. Doch nicht nur in der Schweiz werden neue Grundsteine für die Zukunft gelegt, auch in Rumänien entsteht eine neue Katadyn Fabrikhalle. In den wunderschönen Südkarpaten, der Heimat von Dracula, Bär und Wolf, sollen in Zukunft Metallteile für UV-Anlagen und später auch für Optimus Kocher produziert werden. Zu diesem Zweck haben wir im Dezember 2011 in Rumänien eine Tochtergesellschaft gegründet und freuen uns sehr über dieses neue Katadyn Familienmitglied.

 

Sie sehen, die Katadyn Gruppe ist mit sehr viel Schwung ins neue Jahr gestartet. Im Fokus all dieser zukunftsorientierten Massnahmen stehen natürlich Sie als geschätzter Kunde und wertvoller Partner. Das Streben nach ständiger Verbesserung im Sinne der Kaizen-Philosophie ist weiterhin unsere wichtigste Antriebsfeder.

 

Trix Ammann

CEO


Schon gehört?


Katadyn Hiker Pro: Jetzt im Handel erhältlich

Katadyn Hiker Pro: Jetzt im Handel erhältlich
(c) Martin Bissig bissig.ch

Der neue Katadyn Hiker Pro Wasserfilter ist seit kurzem im Handel erhältlich. Dieser leichte Hiking-Filter liefert in der Wildnis jederzeit schnell und zuverlässig sauberes Trinkwasser. Der Hiker Pro Filter ist klein und mit seinen 310 Gramm ein Leichtgewicht unter den Wasserfiltern. Dank einer grossen Filteroberfläche verfügt er über eine hervorragende Pumpleistung. Die Glasfaser-Filtermembrane eliminiert zuverlässig Bakterien, Zysten und Sedimente aus dem Wasser. Unterwegs kann der Filter dank einem reinigbaren Filterschutz ohne Probleme gewartet werden. Der Filterschutz verlängert ausserdem die Lebensdauer des 0,3 Mikron Glasfaser-Filterelements deutlich. Die Aktivkohlefüllung im Innern des Filterelements verbessert den Geschmack des Wassers und eliminiert Gerüche. Das Befestigen und Abnehmen von Ansaug- und Auslaufschlauch und die Verwendung des Filters mit einem Trinksystem ist dank praktischen Schnellanschlusskupplungen kinderleicht. In den USA ist der Hiker Pro seit Jahren der meistverkaufte Mikrofilter. Für die Markteinführung 2012 in Europa wurde der ehemals grau-blaue Filter in ein trendiges schwarzes Gewand gepackt. Ab sofort ist der Katadyn Hiker Pro in Europa in Outdoor-Handel erhältlich.


Jeder Neunte kein Zugang zu sauberem Trinkwasser

11% der Menschheit ohne sicheres Trinkwasser

Nach dem Anfang März veröffentlichten Bericht der Vereinten Nationen haben 89 Prozent der Weltbevölkerung Zugang zu sauberem Trinkwasser. Damit ist die Zahl der Menschen, die täglich sauberes Wasser haben, in den letzten Jahren stark gestiegen, und das für 2015 formulierte Milleniumsziel ist erreicht. Die Welt kann aber noch keinen Sieg feiern, solange 11% der Menschheit jeden Tag Wasser trinken müssen, das krank macht. In der Folge sterben jeden Tag mehr als 3000 Kinder an Durchfallerkrankungen, vor allem in Schwarzafrika, wo nur 63% der Bevölkerung sauberes Wasser zur Verfügung steht. Wir freuen uns, mit unseren Katadyn Drip Filter Projekten u.a. im Senegal, in Mexiko und Thailand zur Verbesserung der Wasserqualität beizutragen.


Marketing & Events


Boot Messe Düsseldorf

Katadyn an Boot Messe Düsseldorf

Die 43. Auflage der Boot Messe in Düsseldorf, Deutschland, setzte einmal mehr auf Neuheiten und Trends im Wassersport. Katadyn war mit Handelspartnern und eigenen Beratern vor Ort. 246‘000 wassersportbegeisterte Besucher aus über 60 Ländern sorgten für eine lebhafte Nachfrage und gute Geschäfte. Segelboote standen dabei im Fokus des Interesses, zusammen mit hochwertigen Komfort- und Sicherheitsausrüstungen. Angesichts der Diskussionen um die Stabilität des Euro scheint die Bevölkerung vermehrt in Werthaltigkeit und Qualität zu investieren und genau da kommen die Produkte von Katadyn zum Einsatz. Die manuellen und elektrisch betriebenen Wasserentsalzungsgeräte von Katadyn sind auf Dauerhaftigkeit ausgelegt. Jedes Gerät wird auf die strenge Erfüllung von Leistungsnormen getestet. Die Geräte sind kompakt und einfach zu bedienen und je nach Einsatzbereich sind unterschiedliche Modelle erhältlich. Ein Entsalzungsgerät darf auf keiner Schiffsreise fehlen, denn nur so ist die tägliche Versorgung mit Frischwasser gesichert. Katadyn Survivor und PowerSurvivor Entsalzer sind jahrzehntelang erprobt auf See. Die Funktionsweise eines Katadyn Entsalzers auf einem Segelboot haben wir für Sie hier grob veranschaulicht.


Transa Snow Days 2012

Katadyn mit Transa an den Snow Days

Die Glühwein-Bar von Katadyn, Trek’n Eat und Optimus ist mittlerweile fester Bestandteil des Kunden-Winter-Events von TRANSA, dem grössten Outdoor-Ausrüster in der Schweiz. Die diesjährigen Snow Days vom 21./22. Januar machten ihrem Namen alle Ehre. Die wunderschöne Engstligenalp im Berner Oberland versank im Schnee und die Windböen erschwerten den Aufbau der Feuerstelle für den Glühwein. Um so gespannter und mit hoffnungsvollem Gesichtsausdruck näherten sich die Gäste der Iglubau-Gruppe unserer Schneebar, um sich in der Pause einen warmen Glühwein vom Feuer zu gönnen und sich etwas aufzuwärmen. Meist bleibt es nicht nur bei einem Becher des warmen Weins und es wird um die Schneebar mit Feuerstelle rege diskutiert, geplaudert und gelacht. Auch nach dem Nachtessen wurde so bis in die späten Abendstunden in stürmischer Atmosphäre vom leckeren Glühwein gekostet. Der Event mit Ausbildung in Skitouren, Schneeschuhlaufen, Iglu bauen, Eisklettern und Lawinenrettung war wie jedes Jahr ein voller Erfolg. Wir von Katadyn geniessen es jeweils sehr, uns von einer etwas anderen Seite präsentieren zu können.


Wintertreffen Lauche & Maas

Katadyn am Lauche & Maas Wintertreffen

Jedes Jahr am letzten Januar-Wochenende treffen sich im bayerischen Frankenwald in Deutschland rund 300 Leute zum Wintertreffen von Lauche & Maas, dem bekannten deutschen Reiseausstatter. Bei Minustemperaturen hatten die Teilnehmer Gelegenheit, Outdoor-Produkte in einem lockeren Rahmen zu testen. Die verschiedenen Hersteller, die an dem Wochenende anwesend waren, gaben spannende Einblicke in die Produkte. Katadyn Deutschland stellte für den Event Optimus Kocher und Outdoor-Mahlzeiten von Trek’n Eat zur Verfügung. Besonderes Interesse weckte das neue Trek’n Eat Käsefondue, das bereits am Freitag in gemütlicher Runde gekostet wurde. Die winterliche Atmosphäre und die gute Stimmung machten das Treffen für alle Anwesenden zu einem grossen Erfolg.


Trek´n Eat Eventtheke an den „Reisetagen“ von Schulz Aktiv Reisen

Trek´n Eat Eventtheke an den „Reisetagen“ von Schulz Aktiv Reisen

Vom 13. bis 15. Januar 2012 fanden in Dresden die 19. Reisetage von Schulz Aktiv Reisen, dem deutschen Spezialveranstalter für Abenteuer- und Aktivreisen statt. Trek´n Eat war in Kooperation mit unserem Händler „Die Hütte“ mit einer Eventtheke  dabei und sorgte für Begeisterung. O-Ton von J. Kunze (Die Hütte –Team): „Die Veranstaltung war insgesamt erneut ein Erfolg für uns und unser Reisebüro. Auch diesmal nahmen 2‘300 Besucher die Gelegenheit wahr, sich über internationale Reisen, Outdoor- Ausrüstung und Trends zu informieren. Wie die Fotos belegen, wurde unser Stand mit Ihrer Küche fast gestürmt, wenn neue Kostproben vorbereitet wurden. Dabei wurde sichtbar, dass Ihre Produkte mit einem klaren „sehr gut“ beurteilt wurden. Wir versprechen uns für die Zukunft einen „Nahrungsschub“ und eine gute Nachfrage im Laden. Also nochmals vielen Dank für Ihre Bemühungen.“


Katadyn Survivor Entsalzer an Titanic Ausstellung

Katadyn Survivor Entsalzer an Titanic Ausstellung

Der manuelle Survivor 06 Entsalzer von Katadyn wird dieses Jahr im Frühling Teil einer Ausstellung der besonderen Art sein. Das „Mariners‘ Museum“ in Newport News, Virginia, USA, gedenkt mit einer Sonderausstellung der Titanic-Tragödie vor hundert Jahren. Die interaktive „Abandon Ship“ Ausstellung soll den Besuchern eine Vorstellung darüber vermitteln, wie es ist, bei Schiffbruch tagelang in einem Rettungsboot ausharren zu müssen. Da die meisten Rettungsboote in den Vereinigten Staaten mit einem Katadyn Entsalzer ausgerüstet sind, hat Katadyn dem Museum für die Ausstellung einen Survivor 06 zur Verfügung gestellt. Laut dem Mariners‘ Museum „versetzt die Ausstellung den Besucher in die Situation, auf dem Meer treibend ums Überleben zu kämpfen. Die Museumstour umfasst die drei Teile SOS, im Rettungsboot und die Rettung. Danach wird der Besucher besser verstehen, was es heisst, in Seenot zu geraten.“ Kapitän Henry Marx, der Inhaber des Marinehandelspartners von Katadyn, koordiniert die Ausstellung. Er unterrichtet „Überleben auf See“ und verwendet die Katadyn Survivor Entsalzungsgeräte auch in seinen Seminaren. Katadyn ist stolz, mit diesen Entsalzern Leben retten zu können.


Märkte und Kunden


Arved Fuchs Expedition Nordwest-Grönland

Arved Fuchs Expedition mit Trek'n Eat und Katadyn

Seit 33 Jahren bereist der deutsche Polarforscher und Buchautor Arved Fuchs die arktischen Eiswüsten Grönlands. Seit vielen Jahren vertraut er dabei auf die Produkte von Trek’n Eat und Katadyn. Hauptziel der nächsten Expedition in den Nordwesten Grönlands ist die Bestimmung der Eisdicke auf den Fjorden entlang der Küste. Am nördlichsten Punkt der Route wird das Team voraussichtlich den Aufstieg zum Inlandeis beginnen und in der Folge den Rückweg nach Süden antreten. Die Expedition wird zeitweise von Grönländern begleitet werden, die das Team bei der Routenwahl um die kritischen Kaps herum unterstützen. Ende Mai, wenn in Grönland der Frühling und die Schneeschmelze einsetzen, will Arved Fuchs mit seiner Expedition wieder zurück am Ausgangspunkt in Qaanaaq sein. Die Expedition wird wie schon oft mit Hundeschlitten, dem traditionellen Transportmittel der Inughuit, unterwegs sein. Die Schlitten werden von den Menschen vor Ort gebaut und auch die Hunde werden von der Bevölkerung gekauft und ihnen am Ende wieder geschenkt. Katadyn ist stolz darauf, den berühmten deutschen Abenteurer mit überlebenswichtigen und verlässlichen Produkten unterstützen zu dürfen.


Mit Katadyn PowerSurvivor 90 Tage allein über den Atlantik gerudert

Mit Katadyn PowerSurvivor 90 Tage allein über den Atlantik gerudert

Unter dem Motto „Row für Silence“ war die 34-jährige Janice Jakait aus Deutschland am 23. November 2011 in Portugal zu ihrem verrückten Abenteuer gestartet. Allein mit dem Ruderboot über den Atlantik, von Portimao in Portugal bis nach Barbados in der Karibik. 3500 Seemeilen oder 6500 direkte Kilometer Wasser, Gefahren und beeindruckende Naturerlebnisse warteten auf die junge Sportlerin, die mit ihrem Abenteuer ein Zeichen setzen wollte gegen die von Menschen verursachte Unterwasserlärmverschmutzung in den Ozeanen. Genau 90 Tage später, am Dienstag, 21. Februar 2012, erreichte Janice den Zielhafen in Barbados und überquerte damit als erste Deutsche den Atlantik im Ruderboot. In ihrem spannenden Blog ist nachzulesen, wie sie sich nach der Ankunft fühlte: „Ich treffe kaum eine Taste, kann fast nicht mehr laufen und eiere durch den Raum, habe keinen Tränen mehr übrig, bin absolut abgebrannt und von der Sonne v-e-r-brannt, habe Schmerzen in jedem Muskel, bin todmüde, verhungere und verdurste ABER ich versuche wenigstens einen kurzen Blogeintrag zustande zu bringen. ES IST VOLLBRACHT!“ Ihr Trinkwasser stellte Janice mit einem elektrischen PowerSurvivor 40 E Wasser-Entsalzungsgerät von Katadyn her, das über Solarpanels betrieben wurde. Im Notfall hätte sie das Gerät auch auf Handbetrieb umstellen können. Mit an Bord hatte Janice ausserdem Spezialnahrung von Trek’n Eat und Peronin. Wir gratulieren Janice von ganzem Herzen zu ihrem grossartigen Erfolg!


Mike Horn Young Explorers‘ Expedition Amazonas

Katadyn unterstützt das Mike Horn Young Explorers‘ Program

Der in Südafrika geborene Schweizer Abenteurer Mike Horn startete 2008 eine vierjährige Weltreise mit dem Segelschiff „Pangaea“. Auf jeder Etappe nimmt er Jugendliche mit, um sie anzuspornen, die Welt zu erfahren und erforschen und als Botschafter unseres zerbrechlichen Planeten zu fungieren. Im April 2012 wird Mike Horn im Rahmen dieses "Young Explorers Program" mit einer Gruppe von jungen Abenteurern zum Amazonas in Brasilien aufbrechen. Diese einzigartige Expedition wird den Teilnehmern das Ökosystem Regenwald und die damit verbundenen Probleme aufzeigen. Katadyn unterstützt Mike Horn seit vielen Jahren mit Entsalzungsgeräten, Wasserfiltern und Trek’n Eat Expeditionsnahrung. Für die Amazonas-Expedition stellt Katadyn den jungen Abenteurern Keramikfilterkerzen zur Verfügung, mit denen sie gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung ein Wasserfilterprojekt umsetzen. 


Katadyn und Trek’n Eat mit Gewinnerteam an der Jules Verne Trophy

Katadyn und Trek’n Eat mit Gewinnerteam an der Jules Verne Trophy

Die Jules Verne Trophy ist der Preis für die schnellste Nonstop-Weltumrundung mit dem Segelboot. Benannt ist die Trophäe nach dem Verfasser des Romans „Reise um die Erde in 80 Tagen“. Die Regatta startet zwischen der Ile Ouessant in der Bretagne und der britischen Halbinsel „The Lizard“ und führt über 24‘500 Meilen über das Kap der Guten Hoffnung, das Kap Leeuwin in Australien und das Kap Hoorn in Südamerika. Das diesjährige Rennen gewann der Franzose Loïck Peyron mit seinem 13-köpfigen Team auf dem 40 Meter langen Trimaran „Banque Populaire V“. Er benötigte für die Weltumsegelung unglaubliche 45 Tage und brach damit den bisherigen Rekord um 3 Tage. Mit an Bord war ein PowerSurvivor 40E Entsalzungsgerät von Katadyn Frankreich und gefriergetrocknete Mahlzeiten von Trek’n Eat.


Eine Frau - vier Wüsten

Eine Frau - vier Wüsten

Anne-Marie Flammersfeld hat sich für 2012 viel vorgenommen: Sie will durch die vier grössten Wüsten der Welt rennen. Im März reiste sie dafür nach Chile in die Atacama Wüste. Im Juni folgt eine Etappe durch die Wüste Gobi in China. Im Oktober steht die ägyptische Sahara auf dem Programm und den Abschluss bildet im November die Antarktis. Ins Leben gerufen hat das „4 Deserts“ Rennen die Organisation „Racing the Planet“. Mit ihrer Teilnahme unterstützt die 33-jährige Extremsportlerin die Paulchen Esperanza Stiftung, die sich für die Belange benachteiligter Kinder in Entwicklungs- und Schwellenländern einsetzt. Der Startschuss zur ersten Etappe durch die Atacama-Wüste fiel am 4. März. Die ersten drei Etappen entschied Anne-Marie Flammersfeld für sich. Die Teilnehmer sind während des Rennens ganz auf sich allein gestellt. Ausrüstung und Nahrungsmittel für die 6 Tage und 250 Kilometer müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selber tragen. Wasser und ein Schlafplatz im Zelt werden bereitgestellt. Anne-Marie Flammersfeld setzt während des Rennens ganz auf gefriergetrocknete Mahlzeiten von Trek’n Eat. Wir wünschen der Sportwissenschaftlerin viel Erfolg!


DAV Expedkader

Katadyn Deutschland unterstützt das DAV Expedkader

Die Nachwuchsbergsteiger vom Deutschen Alpen Verein (DAV) sind seit Jahren mit Trek’n Eat Gerichten, Optimus Kochern und Katadyn Wasserfiltern am Berg unterwegs. Wir freuen uns immer wieder, das Expeditionskader auf ihren Touren mit unseren Produkten zu unterstützen. Als letzte News erreichte uns ein Bericht über das diesjährige Lawinencamp, das erstmals gemeinsam mit dem Frauen-Expedkader durchgeführt wurde. Hochqualifizierte Trainer arbeiteten während fünf Tagen an den persönlichen Stärken und Schwächen der ausgewählten Kadermitglieder. Ein besonderer Wert wird dabei auf den professionellen Umgang mit den objektiven Gefahren im Gebirge gelegt. Am Abend in der Hütte wurden die Diskussionen in lockerer Atmosphäre weitergeführt, während sich die Teilnehmer ein leckeres Menü von Trek’n Eat gönnten.


Fox Winter Challenge im Polarkreis

Die Teilnehmer der Fox Challenge vertrauen auf Produkte von Optimus

Die Fox Challenge ist ein vor zwei Jahren begonnenes Projekt, das zum Ziel hat, die Teilnehmer dem Polarkreis näher zu bringen. Die Teilnehmer sind dabei Wind und Wetter ausgesetzt, sie treffen die Entscheidung, was ein guter und was ein schlechter Lagerplatz ist und vor allem lernen sie auf der extremen Tour viel über sich selber. Der Alltag rückt weit weg, weder warmes Leitungswasser noch ein voller Kühlschrank sind in Reichweite. Nur die Instinkte zählen in der einsamen Weite rund um den Polarkreis. Mit viel Gänsedaunen am Körper reisen diesmal Fabian, Augustin und Mike in den eisigen Norden, um sich dort mit Skis und hinterhergezogenem Pulkas nicht nur Nordlichter vom Zelt aus anzuschauen, sondern auch in unberührten Bergtälern mehr über den Umgang mit dem Wesentlichen kennenzulernen und zu perfektionieren. Die Tagesetappen im teilweise sehr gebirgigen Gelände erlauben nicht mehr als fünf bis fünfundzwanzig Kilometer. Die Teilneilnehmer der Fox Challenge vertrauen dabei auf die Produkte von Optimus.


Grönlandexpedition Spurensuche 2012

Grönlandexpedition Spurensuche 2012 mit Trek'n Eat

Dem Schweizer Geophysiker und Arktisforscher Alfred de Quervain gelang im Jahr 1912 die Durchquerung des grönländischen Inlandeises von Ilulissat im Westen nach Ammassalik nach Osten. Er lief mit drei Schweizer Begleitern und mit Einsatz von Hundeschlitten mehr als 500 km über das Eis - eine bedeutend längere Strecke als Fridtjof Nansen 1888 zurückgelegt hatte. Die Reise war auch wissenschaftlich ein Erfolg: Erstmals wurden die grönländischen Gletscher in einem Höhenprofil erfasst. Die Eiskappen Grönlands stellen sensible Sensoren für regionale und globale Klimaschwankungen dar, und ein regelmässiges Gletscher-Monitoring ist für ein besseres Verständnis der Klimaentwicklung unbedingt erforderlich. Einhundert Jahre nach Alfred de Quervain will nun eine deutsche Expedition die Höhenbestimmungen von damals wiederholen, um allfällige Veränderungen auswerten zu können. Für die Überquerung des Inlandeises sind ca. 40 Tage eingeplant. Während dieser Zeit wird sich das Expeditionsteam mit gefriergetrockneter Nahrung von Trek’n Eat verpflegen. Die Spezialnahrung ist bei Expeditionen sehr beliebt, da sie sehr leicht ist für den Transport, sich einfach zubereiten lässt und damit einiges an Brennstoff spart. Die sorgfältige Zusammensetzung gewährleistet eine ausgewogene Ernährung der Expeditionsteilnehmer selbst unter extremsten Bedingungen. 


Katadyn intern


Neubau Hauptsitz und Produktion Katadyn Produkte AG

Neubau Hauptsitz und Produktion Katadyn Produkte AG

Der Neubau im Kemptthal machte in den letzten Wochen rasante Fortschritte. Alle Betonfertigteile sind aufgerichtet, die Decken aufgesetzt und im Innenausbau stehen auch schon fast alle Mauern. Die Aussenwände sind gestrichen, alle Fenster eingesetzt. In sieben Monaten wird Katadyn am neuen Standort produzieren. Auf dem Foto sieht man den neuen Keramik-Ofenraum mit den Kaminausschnitten in der Wand. Hier wird in drei Monaten die Testphase mit dem neuen Ofen beginnen.


Neue Katadyn Tochter in Rumänien

Neue Katadyn Tochter in Rumänien

Im Dezember wurde eine neue Tochtergesellschaft in Rumänien gegründet. Ziel dieser strategischen Massnahme ist es, in Zukunft Metallteile für UV-Anlagen und später auch für Optimus Kocher selber produzieren zu können. Diese Teile werden momentan von externen Lieferanten bezogen. Im Januar wurde in Brasov, in den Südkarpaten, Land erworben. Sofern die Planung eingehalten wird, werden wir im Spätsommer in der neuen Fabrikhalle produzieren können. 


Messekalender 2012

·       IWA Nürnberg, Deutschland, (9. – 12. März 2012)

·       Eurosatory in Paris, Frankreich (11. – 15. Juni 2012)

·       Outdoor-Messe in Friedrichshafen, Deutschland (12. – 15. Juli 2012)

·       Outdoor Retailer Summer Market in Salt Lake City, USA (2. – 5. August 2012)

·       AidEx in Brüssel, Belgien (14./25. Oktober 2012)

·       METS in Amsterdam, Niederlande (13. bis 15. November 2012)


Impressum

Swiss Water Talk
Viola Frey
Corporate Communications
Birkenweg 4
8304 Wallisellen-Zürich
Schweiz
Telefon +41 44 839 21 16
Fax +41 44 830 79 42
viola.frey@katadyn.ch
www.katadyngroup.com


Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr weiter erhalten möchten,  verwenden Sie bitte diesen Link.